Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen Tageskarten

Grundlage

Neben diesen Nutzungsbedingungen für Tageskarten gelten die aktuellen AGB der SBB gemäss https://www.sbb.ch/content/dam/internet/sbb/de/abos-billette/billette-schweiz/tageskarten/bestellschein-tageskarte-gemeinde.pdf

Die Gemeinde Neuenegg stellt sechs Tageskarten pro Tag zur Verfügung. Die Tageskarten sind auf den jeweiligen Gültigkeitstag datiert und können 90 Tage zum Voraus bezogen werden. Der Preis pro Karte beträgt CHF 45.00.

Bezugsberechtigt

Bezugsberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Neuenegg sowie Auswärtige.

Bestellung/Bezug

Die Bestellung bzw. der Bezug der Tageskarten kann frühestens 90 Tage vor Antritt der Reise erfolgen.

Die Tageskarte kann wie folgt bezogen werden:

Persönlicher Bezug bei der Gemeindeschreiberei

Montag      08.00 – 11.30 / 14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag    08.00 – 16.00 Uhr durchgehend geöffnet
Mittwoch+Donnerstag 08.00 – 11.30 Uhr Nachmittag geschlossen
Freitag       08.00 – 11.30 / 14.00 – 16.00 Uhr

Bestellung über Internet unter Angabe von Name, Adresse, des gewünschten Tages bzw. der gewünschten Tage und der Anzahl. Die Tageskarten werden ausschliesslich bei Onlinebezahlung per Post verschickt.

Telefonische Reservationen der Tageskarten nimmt die Gemeindeschreiberei während den Büroöffnungszeiten unter der Telefonnummer 031 744 01 00 entgegen. Telefonisch und über Internet bestellte Tageskarten müssen innerhalb von zwei Arbeitstagen abgeholt werden und bar oder mit EC bezahlt werden (Postversand nur bei Onlinebezahlung). Die definitive Reservation der Tageskarte wird Ihnen mittels E-Mail bestätigt. Die Reservation wird aufgehoben, wenn die Tageskarte nicht innert den 2 Tagen abgeholt wird.
Die Tageskarten können einzeln oder zusammen im Voraus bezogen werden. Die Benützung der Tageskarte ist nicht eingeschränkt (weder pro Person, noch pro Anzahl Tage).

Die Bestellungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Verlust

Ein allfälliger Verlust geht zu Lasten des Bezügers bzw. Bezügerin.

Unbenutzte Rückgabe

Umtausch oder Rückerstattung (z.B. bei Verlust, schlechtes Wetter, Krankheit) sind nicht möglich. Ein Beschwerdeverfahren ist ausgeschlossen.

Reservierungssystem

Die Benützer der Tageskarten anerkennen die vorliegenden Bedingungen. Unrechtmässige Benützer werden von der Gemeinde strafrechtlich verfolgt. Gerichtsstand ist Gerichtskreis Bern-Mittelland.

Wir hoffen, dass Sie von diesem Angebot profitieren und wünschen gute Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.