Wegzug / Abmeldung

Schweizer Bürgerinnen und Bürger
Wer aus der Gemeinde wegzieht, hat sich spätestens am Wegzugstag bei der Einwohnerkontrolle abzumelden. Mitzubringen ist der Niederlassungs- respektive der Aufenthaltsausweis. Ihr Heimatschein bzw. Heimatausweis wird Ihnen am Schalter ausgehändigt.

Abmeldungen innerhalb der Schweiz können auch über den oben aufgeführten Link eUmzugCH (Link eUmzug Wegzug/Zuzug/Umzug aktiv ab Juli 2020) erfolgen. Den Heimatschein senden wir in diesem Fall der Wegzugsgemeinde per Post.
Bei einem Wegzug ins Ausland ist die genaue Auslandadresse und eine Kontaktadresse in der Schweiz anzugeben.

Bitte beachten Sie, dass eUmzugCH bei einem Wochenaufenthalt nicht genutzt werden kann.

Das Dienstbüchlein des Militärs und des Zivilschutzes ist direkt dem zuständigen Sektionschef zu senden.

Ausländische Staatsangehörige
Bei einem Wegzug in eine andere Gemeinde oder ins Ausland melden Sie sich persönlich mit Ihrem Ausländerausweis am Schalter der Einwohnerkontrolle ab.

Abmeldungen innerhalb der Schweiz können je nach Aufenthaltsstatus ebenfalls über eUmzugCH (Link eUmzug Wegzug/Zuzug/Umzug aktiv ab Juli 2020) erfolgen. Wer sich in der neuen Gemeinde via eUmzugCH anmelden kann, benötigt keine Abmeldebestätigung. Ansonsten kann diese bei uns für die persönliche Wiederanmeldung in der neuen Gemeinde kostenlos bestellt werden.

Die Abmeldung muss spätestens am Tag des Wegzugs bei der Einwohnerkontrolle Neuenegg gemeldet werden.

eUmzugCH (Wegzug/Zuzug/Umzug)
Merkblätter Einkommens- und Vermögenssteuern
Einwohnerkontrolle, Fremdenkontrolle, Gemeindeschreiberei
Wohnen und Umziehen
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.