Willkommen auf der Website der Gemeinde Neuenegg



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Wasserversorgung


Reservoir Obergrund
Adresse:Wasserversorgung Neuenegg
Dorfstrasse 16
3176 Neuenegg
Telefon:031 744 01 10
Notfallnummer:031 744 01 50
Fax:031 744 01 40
Mail:philipp.berger@neuenegg.ch
Ansprechsperson:Brunnenmeister Philipp Berger
 Brunnenmeister  Stv. Martin Spycher


Aufgabengebiet
Die Wasserversorgung ist zuständig für die Bereitstellung von Trinkwasser in einwandfreier Lebensmittelqualität für die Bevölkerung und Wirtschaft. Auch die Bereitstellung von Löschwasser, sowie der Unterhalt der Hydranten für den Brandschutz werden ebenfalls durch die Wasserversorgung sichergestellt. Das Wasser stammt hauptsächlich von den Grundwasserpumpwerken in der Aumatt. Infolge Wasseraustausch mit der Wasserversorgung Laupen zum Teil vom Reservoir Fried in Laupen sowie von der Wasserversorgung Köniz.

Dokumente

Links


Wasserbezug ab Hydrant nur mit Bewilligung 
->Hydranten dienen ausschliesslich der Löschwasserversorgung!
 
Immer wieder wird beobachtet, dass ab Hydranten der Wasserversorgung Neuenegg ohne Bewilligung Wasser entnommen wird. Hydranten sind für den Feuerlöschzweck vorgesehen.

Artikel 43 Wasserversorgungsreglement
1 Widerhandlungen gegen das Wasserversorgungsreglement sowie die gestützt darauf erlassene Verfügungen werden mit Busse gemäss Gemeindegesetzgebung bestraft.
2 Vorbehalten bleiben die weiteren kantonalen und eidgenössischen Strafbestimmungen.
3 Wer ohne Bewilligung Wasser von der öffentlichen Wasserversorgung
bezieht, schuldet der Wasserversorgung zusätzlich die entgangenen Gebühren mit Verzugszins.
 

Vorbehalten bleibt der Wasserbezug mit Bewilligung der Wasserversorgung für besondere Zwecke.
 
 
Was tun, wenn ich Wasser von einem Hydranten beziehen will?
Rufen Sie den Brunnenmeister unter Tel. 031 744 01 10 an. Wenn immer möglich erteilen wir Ihnen eine Bewilligung.
Die Verrechnung der Wasserbezüge erfolgt gemäss Tarif der Einwohnergemeinde Neuenegg.


Übersicht Wasserversorgung
Hydraulikschema

Was tun bei…..
WASSERLEITUNGSBRUCH, STÖRUNGEN
Bei Ihnen ist die Wasserversorgung unterbrochen oder Wasser tritt unkontrolliert aus der Erdoberfläche aus.
Rufen Sie uns unverzüglich über die Nummer 031 744 01 10 an. Ausserhalb der Bürozeiten sind wir in dringenden Fällen auf der Nummer 031 744 01 50 erreichbar.
Bei Schäden an hausinternen sanitären Installationen wenden Sie sich bitte direkt an ihren Sanitärinstallateur.

WASSERGERÄUSCHE
Hören Sie ein dauerndes Rauschen in der Wasserleitung?
Achten Sie darauf ob das Geräusch dauernd und in erster Linie im Keller beim Hauptwasserhahn auftritt oder nur zeitweise z.B. bei der Wasserentnahme oder beim Aufheizen des Boilers.
  • Bei einem dauernden Geräusch im Keller schliessen Sie zuerst alle Wasserverbraucher bis der Wasserzähler stillsteht. Wenn das Geräusch immer noch andauert kontaktieren Sie uns unter der Nummer 031 744 01 10 oder der Notfallnummer 031 744 01 50. Es könnte sein, dass Ihre Hauszuleitung eine Leckstelle aufweist.
  • Bei einem vorübergehenden Geräusch wenden Sie sich bitte an Ihren Sanitärinstallateur. Das Geräusch könnte durch defekte Ventile (Sicherheitsventil, Druckreduzierventil usw.) oder durch eine nicht den Richtlinien entsprechende Installation verursacht werden.
 
Die Wasserversorgung Neuenegg ist Ihnen für sachdienliche und frühzeitige Hinweise im Zusammenhang mit eventuellen Leckstellen dankbar.

BAUVORHABEN
Ob Ihr Bau- oder Umbauvorhaben baubewilligungspflichtig ist, kann Ihnen die Bauverwaltung oder Ihr Architekt/Planer mitteilen.
Damit wir Ihnen seitens der Wasserversorgung die Bewilligung erteilen können, benötigen wir nebst dem Formular 1.0 die Formulare 5.4 und 5.5.
Falls durch Ihr Bauvorhaben die Belastungswerte ändern, gilt es dies der Wasserversorgung mitzuteilen.
 
Hausanschlussleitungen und Hausinstallationen dürfen gemäss Art. 29 des Wasserversorgungsreglement nur von Personen erstellt oder ausgeführt werden die über eine Bewilligung der Wasserversorgung verfügen.
Wartungsarbeiten sind bewilligungsfrei.
Eine entsprechende Bewilligung kann gegen eine Gebühr von Fr. 100.- bei der Wasserversorgung beantragt werden.

UMZUG/MIETERWECHSEL
Falls Sie einen Mieterwechsel haben oder selbst umziehen können Sie dies uns melden. Wir werden den Wasserzähler ablesen und Ihnen eine „Schlussrechnung“ zukommen lassen.
 
SONSTIGEN FRAGEN ODER ANLIEGEN
Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir versuchen sofern dies möglich ist, Ihnen weiter zu helfen. Telefon 031 744 01 10