Raumschliff


Die Gemeinde Neuenegg wird im Grossen und Ganzen als attraktive Wohngemeinde erlebt. Sie hat hinsichtlich des öffentlichen Raums bereits in der Vergangenheit Ansätze zur Sensibilisierung und Prävention, Früherkennung und Konfliktbewältigung vollzogen. Um auch künftig ein guter Ort zum Leben, Wohnen und Arbeiten zu bleiben, ist eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit der Nutzung des öffentlichen Raums unumgänglich. Damit setzt sich der Ausschuss Raumschliff auseinander.

Leitsätze zum öffentlichen Raum in Neuenegg
Der Gemeinderat hat am 07.10.2013 folgende Leitsätze verabschiedet:

Neuenegg ist eine attraktive Gemeinde mit vielfältigem Dorfleben für jung bis alt.
  • Die Gemeinde verfügt über attraktive öffentliche Plätze und fördert Begegnungsorte, die von verschiedenen Nutzergruppen genutzt werden.
  • Die Gemeinde fördert Aktivitäten, die einem verständnisvollen Miteinander zuträglich sind, gemeinschaftliches Engagement begünstigen und Neuenegg als aktives Freizeit- und Kulturzentrum über alle Altersgruppen hinweg gerecht werden.

Die Bedürfnisse der unterschiedlichen Bevölkerungs-, Alters-und Nutzergruppen im öffentlichen Raum werden ausgewogen berücksichtigt und gefördert.

  • Die NutzerInnen und die Anwohnerschaft kennen und respektieren gegenseitig die unterschiedlichen Bedürfnisse und wirken bei der Problemlösung aktiv mit.

Die Gemeinde kann auf auftretenden Problemen im öffentlichen Raum angemessen und in nützlicher Frist reagieren.

  • Es bestehen definierte Abläufe zur Bewältigung von Nutzungskonflikten im öffentlichen Raum.
  • Die Rollen und Aufgaben innerhalb der Gemeinde sind in Bezug auf den öffentlichen Raum geklärt.


Aktuelle Themen
Schulwegsicherheit
Brennpunkte in Neuenegg


Umgesetzte Massnahmen
Runder Tisch Auschulhaus (2013-2014)
Runder Tisch Dorfplatz (2016)
Wochenplatz „Neuenegg blibt suber“ (seit 2015)
Schulwegsicherheit Schulhäuser Dorf und Thörishaus (2015-2016)
Selbstverwalteter Jugendraum für Schulentlassene (2015-2016)


Aktuelle Mitglieder des Ausschusses
Silvia Zbinden (Vorsitz)
Frieda Krebs
Markus Heller
Pia Thomet-Blaser
Liselotte Kaufmann
Patrik Kämpf

Vom Pilotprojekt zum Ausschuss – Ein Blick zurück
Der Gemeinderat bewilligte anlässlich der Sitzung vom 7. Oktober 2013 das Projekt Raumschliff durch einen Ausschuss weiterzuführen. Hier finden Sie den Zwischenbericht:
 
Raumschliff_Bericht_def_03.05.13_1.pdf (372.7 kB)

Gedruckt am 23.10.2019 15:27:19